Skip to main content
26. Jänner 2017

FPÖ-Kunasek/Hermann: „Wir haben die besseren Konzepte für die Steiermark!“

Freiheitliche präsentieren 200-seitiges „Handbuch freiheitlicher Politik Steiermark“.

„Handbuch freiheitlicher Politik Steiermark“ (©FPÖ-Steiermark/Stroisnik)

Die FPÖ-Steiermark stellte gestern im Rahmen einer erweiterten Landesparteileitung im Brauhaus Puntigam die zweite Auflage des „Handbuchs freiheitlicher Politik Steiermark“ vor. Diese Publikation soll ein für alle Mal mit der vom politischen Gegner bewusst gestreuten Mär aufräumen, die FPÖ hätte keine konkreten Lösungsansätze und wäre nur auf einen Themenkomplex beschränkt. „Dieses Handbuch stellt nicht nur eine Standortbestimmung der sozialen Heimatpartei dar, sondern ist auch ein Versprechen der Steirischen Freiheitlichen an die Bürger, ihr politisches Handeln nach diesen Grundsätzen auszurichten“, erklärt FPÖ-Landesparteiobmann Mario Kunasek.

Die gründlich überarbeitete Neuausgabe trägt allen politischen Entwicklungen im Land Rechnung und gibt einen Überblick über das Wirken und die Bestrebungen der freiheitlichen Mandatare. Die zweite Auflage des „Handbuchs freiheitlicher Politik“ hat sowohl in qualitativer als auch in quantitativer Hinsicht deutlich an Umfang zugenommen, was auch ein Zeugnis dafür ist, dass die Steirischen Freiheitlichen die Themenführerschaft im Landtag übernommen haben, als stärkste Oppositionspartei den Ton angeben und die Landesregierung vor sich hertreiben. „Das Handbuch stellt die politischen Problemfelder in unserem Heimatland dar und zeigt Lösungswege jenseits der festgefahrenen, verkrusteten und überholten rot-schwarzen Strukturen auf“, findet Kunasek klare Worte in Richtung schwarz-rote Landesregierung.

FPÖ-Hermann: „Für uns stehen die Sorgen und Wünsche der Steirer im Vordergrund!“
Der FPÖ-Landesparteisekretär Stefan Hermann war für die Erstellung der Neuauflage federführend verantwortlich. Der inhaltliche Bogen des 200-Seiten starken Druckwerks spannt sich von der Sozialpolitik über das Gesundheitswesen bis hin zu den freiheitlichen Vorhaben im Bereich Kunst und Kultur. „Im Gegensatz zur schwarz-roten Dilettantenregierung können wir der Bevölkerung klare Konzepte präsentieren. Das vorliegende Handbuch ist der beste Beweis dafür, dass wir Freiheitliche den gegenwärtigen und zukünftigen Herausforderungen auf politischer Ebene zweifelsfrei gewachsen sind“, so Hermann abschließend.

Link zum „Handbuch freiheitlicher Politik Steiermark“:
http://www.fpoe-stmk.at/fpoe-steiermark/handbuch-freiheitlicher-politik/

 

 


© 2017 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.